RSS News-Feed

Veranstaltungsinfo



Samstag, 8. Oktober 2022, 19 Uhr 30

e-Musik der Spätromantik

Virtuoser Klavierabend mit Raritäten

Wigbert Traxler, Klavier
John Blackwood McEwen: Sonata in E minor
Hubert Pfeiffer: Sonate e-Moll op. 33
Leopold Godowsky: Sonate e-Moll
Eintritt frei - Spende am Ausgang erbeten
Unter dem Begriff „E-Musik“ versteht man im Allgemeinen „ernsthafte“ Musik im Unterschied zur „U-Musik“, der „Unterhaltungsmusik“. Auch wenn diese Unterschei­dung aus vielen Gründen durchaus fragwürdig ist, bezieht sich der Titel des nächs­ten Konzerts im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach auf sie – allerdings, eben gerade nicht ganz ernst gemeint, auf die Tonart der dargebotenen Werke: „“ nennt der Pianist Wigbert Traxler das Programm seines Klavierabends am Samstag, d. 8. Oktober, an dem drei gewichtige Klaviersonaten in e-Moll zu hören sein werden. Die Sonate des schottischen Komponisten John Blackwood McEwen erschien 1904, der deut­sche Komponist Hubert Pfeiffer schrieb seine Sonate 1927, und von 1911 datiert die Sonate des polnisch-amerikanischen Pianisten und Komponisten Leopold Godowsky, der vor allem durch seine exorbitant schwierigen Bearbeitungen der Etüden von Chopin berühmt wurde – mit Sicherheit ein pianistisch hochspannender Abend!
Paul-Gerhardt-Haus Lortzingstraße 10 63069 Offenbach am Main Tel: 069-832425